Abgrenzungskompetenz

Body: 

Ja zum Nein: Die Anforderungen des beruflichen und privaten Alltags ausbalancieren zu können erfordert oft ein meisterliches Zwickmühlenmanagement.
In dem interaktiven Lehr-Dialog erfahren Sie Strategien aus dem systemischen Coachinghandwerk:
◦ wie Sie sich gelassen abgrenzen können, ohne schlechtes Gewissen…
◦ wie Sie Abgrenzung wirksam nach außen kommunizieren
◦ und wie Sie freundlich innere Antreiber oder Kritiker in unterstützende Kräfte verwandeln können
◦ Wie transformieren Sie Ärger nutzen können, statt dagegen anzugehen - so dass Sie gut abschalten und durchschlafen können
◦ Praktische Tipps und Erkenntnisse aus der Gehirnforschung, dem systemischen Coachinghandwerk und dem Mentaltraining erleichtern hier den Zugang zu versöhnenden und schützenden Aspekten der Abgrenzung.

Dozentin: Karin Probst, zert. Systemischer Business Coach (FU Berlin) begleitet seit 1998 internationale Unternehmen mit Training und Coaching. Sie ist Dozentin z.B. an der Hochschuldidaktik der Universitäten Baden-Württemberg und Hessen, der Alanus Hochschule, der German Graduate School of Management und war als Schauspielerin, Regisseurin an führenden Theatern in Deutschland und Leiterin des Studiengangs Theaterpädagogik an der Akademie darstellender Künste Ulm.

Zielgruppe: Lehrende und Mitglieder der Verwaltung
Ort: HfM Würzburg

Veranstaltungsart: 

Datum: 

Freitag, 13. April 2018 - 10:00 bis 17:00
 
 
 

BMBF Logo

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.