Wertschätzend und positiv kommunizieren – Kommunikationstraining

Body: 

„Man kann nicht nicht kommunizieren“ (Paul Watzlawick). Doch wie kommunizieren wir tatsächlich miteinander? Wie nimmt der/die andere mich eigentlich wahr? Wie verhalte ich mich in Konfliktsituationen? Welchen Einfluss haben meine Werte auf meine Kommunikation? Und wie gehe ich mit verbalen Angriffen um? In diesem Workshop lernen Sie typische „Kommunikationsfallen“ kennen und erfahren, wie Sie diese vermeiden können. Erhalten Sie in diesem Training eine Einführung in die „Gewaltfreie Kommunikation“, üben Sie hilfreiche Feedbackmethoden ein und setzen Sie sich mit dem "Inneren Team" und dessen Auswirkung auf unsere Kommunikation auseinander. Dabei wird der Blick stets auf die Wichtigkeit von Empathie und auf gegenseitige Wertschätzung gerichtet, welche einen gelungenen Austausch auf Augenhöhe ermöglichen.

Dozent: Angelo Bard ist als lizenzierter Mediator BM, systemischer Coach und im Bereich des Auftrittscoachings als wingwave-Coach tätig. Als Dozent und Referent mit Themen wie Konfliktmanagement und Kommunikation arbeitet Bard u.a. mit dem Netzwerk Musikhochschulen und der Popakademie Mannheim zusammen. Angelo Bard ist Mitglied und Orchestervorstand der Essener Philharmoniker.

Zielgruppe: Lehrende aller Unterrichtsformen sowie Mitglieder der Verwaltung
Ort: Donnerstag, 09. November 2017, 14:00 – 19:00 Uhr und Freitag, 10. November 2017, 09:00 – 16:00 Uhr | HfM Freiburg

Veranstaltungsart: 

Datum: 

Donnerstag, 9. November 2017 - 14:00 bis Freitag, 10. November 2017 - 16:00
 
 
 

BMBF Logo

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.