Herzlich willkommen auf dem Lehreportal des Netzwerks Musikhochschulen!

Das Lehreportal stellt eine Internetplattform dar, auf der Best-Practice-Beispiele aus der Lehre an Musikhochschulen und methodische Tipps präsentiert werden. Hier können sich Lehrende, Studierende, Alumni sowie Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter der Musikhochschulen über die Qualität des Musikstudiums austauschen und diskutieren. Gegenstände des Austauschs können beispielsweise Lehrmethoden und Unterrichtsmaterial sein. Lehrende können Anregungen für ihre Lehre erhalten und Daten dazu downloaden.

Über das Lehreportal werden die Weiterbildungsangebote des Netzwerks Musikhochschulen für Lehrende sowie Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter beworben und verwaltet. Schauen Sie bitte unter hochschulübergreifenden Workshops und individuellen Angeboten nach, ob darunter Interessantes für Sie vorhanden ist. Für Neulehrende künstlerischer Fächer aller Fachgruppen an den Verbundhochschulen haben wir ein besonderes Angebot, und zwar die Summer School.

Sie sind herzlich dazu eingeladen, die unter Thema: Lehre! eingestellten Beiträge zu kommentieren. Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung!

THEMA: LEHRE!

Projekte, Tipps und mehr

NEU:

Im Werkstattseminar "Gute Lehre an Musikhochschulen" am 31.10.2015 in Detmold haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich unter anderem die Frage gestellt: "Wie bekomme ich aufrichtiges Feedback von meinen Studierenden im Einzelunterricht?" und einen kleinen Feedback-Leitfaden entwickelt.

Wie übt man am besten, wie vermeidet man Leerlauf und Frustration und was können Neuropsychologie und Hirnphysiologie an Erkenntnissen zu einem lebenslangen, fruchtbaren Üben beitragen?

Musikstudium - und dann?
Studierende an der HfM Detmold haben die Möglichkeit, sich im Karrierezentrum der Hochschule über ihre Berufsaussichten nach dem Studium zu informieren. Über weitere Angebote, Aufgaben und Synergieeffekte spricht Stefan Simon, Leiter des Karrierezentrums.

WEITERBILDUNGSANGEBOTE

für Lehrende & Verwaltung

DEMNÄCHST:

In unserer bewegten und veränderungsreichen Zeit rückt zunehmend in den Fokus, wie wir trotz hoher Anforderungen unser physisches und psychisches Wohlbefinden erhalten können.

In unserer bewegten und veränderungsreichen Zeit rückt zunehmend in den Fokus, wie wir trotz hoher Anforderungen unser physisches und psychisches Wohlbefinden erhalten können.

Der Workshop richtet sich an alle Lehrenden im Bereich Instrumental- und Vokalunterricht, die über das gängige Methodenrepertoire hinausgelangen wollen und Interesse an unkonventionellen Arbeitsweisen im Unterricht haben. Im Mittelpunkt stehen vielerlei methodische Ideen für die Arbeit an Musikstücken wie auch für gemeinsame Improvisation.

 
 
 

BMBF Logo

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.